• Verformungsdemonstration bei 100% Glasgewirk
  • Weltmeisterschaftsfussball 2002 (Träger)
  • Handlauf für Rolltreppen
  • Gewirkter 3-D Stossabsorber
  • Sicherheitsschuhkappen aus Glas/Aramidgewirk
  • Goldgewirke für Weltraumantennen

Referenzen

An den folgenden Projekten ist die TEC-KNIT GmbH beteiligt:

  • ECO-Cap (Sicherheitsschuhkappen) Euram-Brite-Projekt mit der Uni Kaiserslautern – IVW;
  • Extrusionsfähige Handlaufverstärkung (TPU) für Rolltreppenhandläufe AIF  mit der TU Hamburg-Harburg (befindet sich seit mehreren Jahren bei Thyssen-Krupp im Einsatz)
  • Shockabsorbierende 3D-Gewirke mit der KUL Leuven/Belgien (Promotion)
  • Nachrüstbarer Balistikschutz in Automobilen (AIF) mit dem Frauenhofer ICT
  • „GINA“ BMW-Projekt (elastische Trägermaterial)
  • Hochelastische Glasfasergewirke für thermoplastische Sandwich-Preforms für 3-dimensionale Verformungen mit der EPFL Lausanne/Schweiz
  • Antennennetze für Satteliten im Orbit aus vergoldetem Molybdänfeindraht 30µm
  • Diverse militärische Anwendung: u.a. Tarnnetze gegen IR und Radar, Abschirmung gegen definierte Frequenzen, Klimatisierung, Multifunktionsweste mit integrierter Versorgung (Patent)
  • Niedervoltheizungen auf Basis von Widerstandsdrähten und Carbon

 

Zur Zeit ist TEC-KNIT in folgenden projektbegleitenden Ausschüssen vertreten:

  • AIF-Zutech Projekt „Dünndarmersatz“, RWTH Aachen
  • IGF-Zutech-Projekt „Integraler Automobil-Fußgängerschutz", RWTH Aachen
  • AiF-Zutech-Projekt "Funktionsgitter", TU Dresden

 

Weitere Schwerpunkte sind Produkte aus Glas- und Kohlefaser:

Hochflexibeles Glas, Unidirektionales semiflexibles Glas

bt cctt farbe klneu